Das Lustschloss Hellbrunn - ein architektonisches Juwel am Stadtrand Salzburgs - IMLAUER Hotels & Restaurants

Das Lustschloss Hellbrunn – ein architektonisches Juwel am Stadtrand Salzburgs

Hellbrunn ist Salzburgs idyllischster und zugleich fröhlichster Ort. Hier bekommen Sie einen Eindruck davon, was die barocken Fürsterzbischöfe unter Vergnügen verstanden. Hellbrunn, das sind weitläufige Gartenanlagen und raffinierte Wasserspiele.
Lustschlösser waren im 17. Jahrhundert in Mode. Doch damals waren das Vergnügen und das Erholen im Lustschloss und im Park Hellbrunn den Fürsterzbischöfen von Salzburg und ihrem Gefolge vorbehalten. Als Liebhaber italienischer Kunst beauftragte Markus Sittikus 1612 Santino Solari, ihm eine Sommerresidenz zu bauen, die den südländischen Prachtbauten in Glanz und Großzügigkeit in nichts nachsteht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Wie ein Juwel von seiner Fassung wird der Schlosspark Hellbrunn von einer Mauer umgeben. 60 Hektar zum Entspannen und Flanieren und mitten drin leuchtet das entzückende Lustschloss Hellbrunn im fröhlichen Gelb und dient als herrliche Kulisse für Ihre schönsten Urlaubsfotos.

Der Name Hellbrunn bedeutet unter anderem „heilender Brunnen“. Wer die beeindruckende Parkanlage besucht, wird verstehen warum. Neben einer Kneippanlage, den Wasserspielen und zahlreichen Teichen bietet der Park Sportlern ein herrliches Trainingsterrain. Spazieren, Joggen, Nordic Walking oder Yoga, in Hellbrunn haben Sie Platz, sich zu entfalten.

Erfrischende Lebenslust

Das Element Wasser, die Renaissance-Architektur und die teils unberührte Natur verschmelzen zu einer inspirierenden Einheit. Das Wasser spielte von Anfang an eine wichtige Rolle beim Bau Hellbrunns. Die zahlreichen Quellen des Hellbrunner Berges verleihen dem imposanten und doch bescheidenen Anwesen sprudelndes Leben. Verborgen im Schatten von Büschen und Bäumen spritzt das Wasser aus ungeahnten Verstecken, seit beinahe 400 Jahren sind die weltberühmten Wasserspiele das Herzstück der Hellbrunner Vergnügungsangebote. Heute können Sie in nahezu unveränderter Form erleben, was die Erzbischöfe einst so erfreute, geheimnisvolle Grotten, wasserbetriebene Figurenspiele und Spritzbrunnen rund um das Schloss Hellbrunn.