Der Wiener Augarten und die Augarten Porzellanmanufaktur - IMLAUER Hotels & Restaurants
1,05156Datenbankabfragen in1,051 Sekunden

Der Wiener Augarten und die Augarten Porzellanmanufaktur

Nur 10 Gehminuten vom unseren Wiener Hotels IMLAUER & Nestroy entfernt treten Sie in den großzügig angelegten Augarten ein. Der historische Park, dessen Ursprünge bis ins 17. Jahrhundert zurück reichen, bietet ein hervorragendes Erholungsgebiet mit großzügigen Parkflächen und einem kleinen Schloss.

 

Der Park

Der Park in seinem heutigen Aussehen geht auf eine barocke Gartengestaltung aus dem frühen 18. Jahrhundert zurück. Der ursprünglich im kaiserlichen Besitz stehende Park mit einem Jagdschloss wurde 1775 für die Wiener Bevölkerung geöffnet. Auch heute noch wird der Park gerne von Erholungssuchenden, Joggern oder Familien aufgesucht. Großzügige Rasenflächen und schattige Bäume und Alleen bieten dazu viel Platz. Die markantesten Punkte sind neben dem Augartenschloss zwei Flaktürme aus dem Zweiten Weltkrieg.

 

Die Porzellanmanufaktur

Heute ist der Park vor allem auch wegen der Augarten Porzellanmanufaktur bekannt, die hier seit 1923 im Schlossgebäude Ihren Sitz hat. Sie ist zurückzuführen auf die Wiener Porzellanmanufaktur, die von 1718 bis 1864 in Wien betrieben wurde und damit nach Meißen die zweitälteste Porzellanmanufaktur in ganz Europa war. Viele bekannte Designs wurden von der Augarten Manufaktur übernommen und werden bis heute verwendet.

 

Das Museum

Neben der Manufaktur selbst findet sich auch ein Porzellanmuseum im Schlossgebäude. Das kleine aber feine Museum zeigt die Geschichte des Wiener Porzellans von Ihren Anfängen bis heute. Anschaulich wird der Bogen vom weißen Gold der barocken Fürsten über den Einfluss der Wiener Werkstätte bis hin zum 21. Jahrhundert gespannt. Einen besonderen Augenfang bildet ein historischer Brennofen, der über zwei Etagen reicht.

 

Alle Informationen zum Museum finden Sie auf der Homepage des Porzellanmuseums:

 

Titelfoto (c) IMLAUER

Schloss Augarten mit Porzellanmanufaktur (c) IMLAUER

Schloss Augarten mit Porzellanmanufaktur (c) IMLAUER

Blog Attachments