Das Institut für Forsttechnik im Pitter Event Center - IMLAUER Hotels & Restaurants

Das Institut für Forsttechnik im Pitter Event Center

    Das Institut für Forsttechnik tagte in der Zirbenstube

    Im Juni 2017 veranstaltete das Institut für Forsttechnik, Department für Wald- und Bodenwissenschaften eine Konferenz mit internationalen Gästen im Pitter Event Center in Salzburg. Die Vorträge und Workshops wurden im Pitter Saal sowie – ganz passend – in der Zirbenholz vertäfelten Rainerstube durchgeführt.

    Der zweite Abend in Salzburg wurde in der größten Biergaststätte Österreichs, dem Augustiner Bräu, verbracht, vom Hotel „PITTER“ sind es nur wenige Gehminuten zum „Müllner Bräu“, wie es von den Einheimischen ebenso genannt wird. Am dritten Tag ging es für die Teilnehmer zu einer Exkursion in den Pongau, genauer gesagt in das Blühnbachtal in Tenneck. Dieses wunderschöne Tal erreicht man von der Stadt Salzburg mit dem Auto in nur 45 Minuten.

    Frau Kohler vom Pitter Convention Sales Team freute sich sehr folgendes Feedback der Organisatoren zu erhalten:

    „Wir und unsere Gäste waren sehr zufrieden mit Ihrem Haus. Besonders die toll ausgestatteten Meeting-Räume, das vorzüglich Essen, die neuen Zimmer und natürlich die IMLAUER Sky-Bar wurden besonders gelobt.“

     

    Natur und Technik sinnvoll verbinden

    Das Institut für Forsttechnik von der Universität für Bodenkultur Wien betrachtet es als seine Aufgabe, Natur und Technik sinnvoll zu verbinden und dabei die in unserer Kulturlandschaft erforderlichen technischen Fragestellungen mittels integraler Ansätze zu lösen. Das Postulat der Nachhaltigkeit unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Belange ist für uns oberstes Gebot.
    Einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten ist auch den IMLAUER Hotels & Restaurants ein großes Anliegen. Im Jahr 2015 haben sich deshalb alle IMLAUER Betriebe zum Österreichischen Umweltzeichen zertifizieren lassen. Es freut uns, dem Institut für Forsttechnik und anderen Kunden ein „grünes Umfeld“ für Meetings und Events zu bieten.

    Weitere Informationen zur Universität für Bodenkultur finden Sie hier: www.boku.ac.at