- IMLAUER Hotels & Restaurants

Pitter Chronik, Von der Bierhalle zum Luxushotel – Teil 3

Das 150 jährige Bestehen des Pitter feiern wir mit einer Chronik, die der Geschichte des Hotels nachgeht. In dieser kleinen Serie präsentieren wir Ihnen Auszüge aus der Chronik und der Geschichte des Hauses von der Bierhalle zum Luxushotel.

 

Krieg, Not, Aufschwung, Festspiele, Krieg

Für die Zeit des I. Weltkriegs ist vom Hotel Pitter nur wenig bekannt. Nach den wenigen Informationen, die man hat, diente das Hotel als Lazarett, stand längere Zeit lehr und wurde schließlich als Sitz des Ernährungsinspektorats genutzt.

Nach dem Krieg erhielt das Pitter neue Besitzer und wurde bereits im Mai 1919 wieder eröffnet. Ab 1920 wurde das Angebot für Touristen durch die Festspiele zur Sommerzeit bereichert und Salzburgs Tourismus verzeichnete erneut einen enormen Aufschwung. In den 1920er Jahren kam es dann zu mehreren Umbauarbeiten in Zuge dessen ein Kaffeehaus entstand und der Volkskeller in das Tiefgeschoß verlegt wurde und nun „PitterKeller“ genannt wurde. Zudem wurde mit einem Aufbau die Anzahl der Zimmer auf 200 vergrößert.

Mit dem Beginn des II. Weltkriegs wurden die Zeiten wieder schwierig und der Tourismus brach erneut ein. Für das Hotel Pitter brachte ein Bombentreffer im November 1944 große Zerstörungen am Haus. Zum Glück wurde dabei aber niemand verletzt.

 

Zimmer 354

oder: Wo am 10. April 1939 Richard Salzls Leben begann

Erwin Friedl liest eine Geschichte aus der Pitter- Chronik.

 

Die Chronik

Wenn Sie die ausführliche Geschichte des Hotel Pitter in seiner 150jährigen Geschichte lesen möchten, können Sie das in unserer Pitter-Chronik machen. Die Chronik mit interessanten Fakten und lebendigen Berichten von zeitzeugen können Sie im Hotel IMLAUER Hotel Pitter Salzburg und im Hotel IMLAUER & Bräu in Salzburg erwerben. Es gibt sie im A4-Format (à € 29,90) oder als gekürzte Fassung in einem kleineren quadratischen Format (à € 14,90).

 

Falls Sie die ersten Teile der Serie verpasst haben, finden Sie ihn hier:

 

Teil 1: Auf dem Weg zur Saisonstadt

Teil 2: Die prägenden Jahrzehnte um 1900

 

Abbildung © Archiv der Stadt Salzburg

Mitarbeiter des PitterKellers in Festtracht