Spanische Hofreitschule Wien - IMLAUER Hotels & Restaurants

Spanische Hofreitschule Wien

Lipizzaner und Walzerklänge: die Kunst der Dressur in Wien

Reitkunst auf allerhöchstem Niveau erwartet Sie in der Wiener Hofburg. Die weltberühmte Spanische Hofreitschule Wien ist nicht nur Pferdefreunden ein Begriff. Erleben Sie die allerorts bekannten Lipizzaner live!

Reiten kann wahrlich Kunst sein. So elegant, so graziös und präzise wie die Lipizzaner bewegen sich keine anderen Pferde. Die Spanische Hofreitschule in Wien ist ein international anerkanntes Aushängeschild des Kunstreitens. Nirgendwo sonst wird klassische Reitkunst von der Renaissance bis heute unverändert gelehrt und gepflegt wie hier. Staunen Sie darüber, mit welcher Genauigkeit sich die edlen Tiere zur Musik bewegen.

 

Besuch in der Spanischen Hofreitschule

Kunststücke wie Pirouetten oder Kapriolen gehören zum Repertoire der weltbekannten Lipizzaner und sorgen für verblüffte und begeisterte Zuschauer.

Die Krönung dieser Kunst ist ihre Darbietung im Rahmen einer Galavorführung in der Spanischen Hofreitschule. Sehen Sie perfekt aufgeführte Pas de deux, die Schulen über der Erde, die Arbeit an der Hand und als Highlight die „Große Schulquadrille“. Letztere wird auf acht Hengsten geritten.

 

Das Zusammenspiel von Pferd und Mensch

Die Lipizzaner sind die älteste Kulturpferderasse Europas. Charakteristisch ist ihr Äußeres: die im barocken Typ stehenden Leiber der Tiere spiegeln Kraft und Grazie wider. Die stolzen Tiere beginnen ihre Ausbildung im Alter von vier Jahren. Nach vier bis sechs Jahren beherrschen die Pferde dann die Hohe Schule der Dressur. Aber nicht nur für die Tiere ist jahrelanges Training erforderlich, auch auf den Reiter wartet jeden Tag die Herausforderung, sich auf das Tier neu einzustellen.

 

Sind Sie neugierig auf die graziösen Pferde und ihre Kunststücke in der Spanischen Hofreitschule? Dann senden Sie am besten sofort eine unverbindliche Anfrage an das Team in unseren Hotels IMLAUER Wien und Nestroy Wien.