THE PLACE TO ENJOY

DER WILDE HERBST

Im Herbst wird es nicht nur bunt, sondern auch richtig wild. Nach den leichten Sommergerichten darf es jetzt wieder herzhafter sein. Reh, Hirsch und Wildschwein kommen dabei ebenso gerne auf den Tisch wie Gans oder Ente.

Eine besondere Tradition ist das Martinigansl rund um den 11. November. Passend dazu servieren wir Ihnen im Braurestaurant IMLAUER herrliche Gerichte von Gans & Ente. Vom 6. bis 21. November 2021 verwöhnt Sie unser Küchenteam mit tollen Gerichten rund um das köstliche Geflügel.

Das Martinigansl

Der Tag des Heiligen Martin am 11. November bildete ursprünglich das Ende des bäuerlichen Wirtschaftsjahres. Die über den Sommer gehaltenen Gänse wurden nun als Lehenszins abgegeben, verkauft oder selbst verspeist.

Eine andere Verbindung zum Hl. Martin und dem Martinstag am 11. November beruht auf einer Legende. Nach dieser Legende soll sich der Hl. Martin bei einer Bischofswahl aus Bescheidenheit in einem Gänsestall versteckt haben, um nicht gewählt zu werden. Die in ihrer Ruhe gestörten Gänse schnatterten aber so laut, dass er entdeckt und gewählt wurde.

Die Tradition des Ganslessens oder der Martinigans ist heute immer noch verbreitet. Das zarte Fleisch der Gans, die knusprige Haut und wohl auch der besondere Anlass machen aus dem Martinigansl einen herrlichen Gaumenschmaus.

Document