IMLAUER HOTELS_Dachmarke_COM_einzeilig

IMLAUER Logo IMLAUER Hotel & Restaurant GmbH

SICHERN SIE SICH IHR ZIMMER

JETZT BUCHEN

IMLAUER Logo IMLAUER Hotel & Restaurant GmbH

SICHERN SIE SICH IHREN TISCH

JETZT TISCH RESERVIEREN

Tisch reservieren

Zimmer buchen

Firmenhistorie2024-06-11T09:31:32+02:00

THE PLACE TO EXPLORE THE HISTORY

Eine Zeitreise durch die Geschichte
der IMLAUER Hotels & Restaurants

Eckdaten seit der Firmengründung 1999

Das im Bestitz der Stieglbrauerei befindliche Gasthaus StieglBräu öffnete 1912 seine Pforten. 1999 gründeten Georg und Ingrid Imlauer die IMLAUER Hotel & Restaurant GmbH, welche seither der Pächter des StieglBräus (jetzt Hotel Bräu und Braurestaurant IMLAUER) ist.

Seit der Firmengründung ist das IMLAUER Bankettservice fester Bestandteil der „Unternehmens-DNA“. Normalerweise werden die Gäste im Großraum von Salzburg in der Location ihrer Wahl betreut, aber selbst bis nach London war das IMLAUER Team schon unterwegs.

Im Jahr 2000 wurde das angrenzende „Niedermayer-Haus“ erworben, in welchem sich vorher das Kaufhaus Quelle befunden hatte. Nach der Teileröffnung 2000 wurde weiter geplant und umgebaut und schließlich Anfang 2003 als 4-Stern Hotel IMLAUER Salzburg neueröffnet.

Ab zu neuen Ufern, im Jahr 2004 streckte die IMLAUER Gruppe ihre Fühler nach Wien aus und fand im 2. Bezirk ein charmantes mintfarbenes Hotel – ein Hotel von Salzburgern für Salzburger in Wien.

2009 ergab sich die Chance das direkt angrenzende Haus zu übernehmen und umzubauen. Kurzerhand wurde so die Zimmerkapazität verdoppelt und das Hotel Nestroy  um das Hotel IMLAUER Wien erweitert.

Im Jahr 1864 wurde die Bergerbräu Bierhalle in der Westbahnstraße (heute Rainerstraße) eröffnet. Seit 2008 gehört dieses geschichtsträchtige Haus zu den IMLAUER Hotels & Restaurants und wurde 2014-2016  komplett renoviert und neugestaltet. Das neue Herzstück des Hotels bildet das Pitter Eventcenter, in welchem große Meetings aber auch rauschende Bälle Platz finden.

Mit dem großen Umbau des gesamten IMLAUER Hotels Pitter wurde 2014 das oberste Geschoß zu einem gastronomischen Juwel, dem IMLAUER Sky – Bar & Restaurant gestaltet.

Seit 1912 eine Institution und einer der ältesten Bierkeller Salzburgs – der PitterKeller. Mit Übernahme des IMLAUER Hotels Pitter konnte auch dieses einzigartige Lokal seinen Platz bei den IMLAUER Restaurants einnehmen.

Ein Haus mit Boutique-Hotel-Charme und Historie bis ins frühe 19. Jahrhundert gehört seit Juni 2019 zur Familie der IMLAUER Hotels.

Noch während des ersten Jahres der Corona Krise 2020 wurde die Mirabell Coffee Bar eröffnet, welche vor allem bei den lokalen Gästen aus dem Andrä-Viertel äußert beliebt ist.

Das erste 5-Stern Haus wurde 2021 übernommen und seither stetig zu einem der nachhaltigsten und umweltschonendsten Hotelbetriebe in Österreich weiterentwickelt. Zum einzigartigem Hotelerlebnis gehören ein Golfplatz, ein großzügiger Wellness- und Fitness-Bereich, Veranstaltungsräumlichkeiten und drei Gourmetrestaurants.

Das Restaurant Zirbe im IMLAUER Hotel Schloss Pichlarn ist seit jeher für seine außergewöhnliche Kulinarik und das urig, gemütliche Ambiente bekannt und seit 2021 ein wichtiges Mitglied der IMLAUER Gastronomie. Das kulinarische Erlebnis der Extraklasse wurde erst im Herbst 2023 mit einer Haube ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit und Qualität in jeder Hinsicht stehen im IMLAUER Schloss Pichlarn Landgut an erster Stelle. Eigene Bienenstöcke, Obstbäume, Freiland-Hühner sowie Wasser aus den sechs eigenen Quellen und eine eigene Photovoltaikanlage gehören zum Portfolio des Landgutes.

Mehr Hintergründe zur Firmenhistorie der IMLAUER Betriebe

Nach oben